Viamala-Schlucht, Rongellen GR

Die Spezialisten der HMQ AG erstellen 3D-Laserscanning Bestandesaufnahmen für eine neue Aussichtsplattform bei der Viamala-Schlucht. Die vor Jahrtausenden aus Gletschereis und Wasserbrüchen entstandene Viamala-Schlucht zählt zu den einzigartigsten Naturdenkmalen in der Schweizer Geschichte. Für die unwegsamen und teilweise nicht zugänglichen, steilen Felspartien hat sich das Messverfahren mittels 3D-Laserscanner besonders ausgezeichnet. Die aus den 3D-Daten generierten Horizontalschnitte, sowie die mit tachymetrischen Aufnahmen ergänzte Situation im Strassenbereich, dienen dem mit dem Erneuerungsprojekt betrauten Architekturbüro Iseppi AG als verlässliche Projektierungsgrundlage.

Punktwolke Viamala Schlucht
Eingang Viamala Schlucht
Punktwolke Eingang Viamala Schlucht
Punktwolke Sicht von unten
    Auftraggeber Architekturbüro Iseppi AG
    Projekt ausgeführt 2013
    Ort Rongellen GR

    Foto: HMQ AG